mcmlxxxiiMCMLXXXII
  Startseite
    ...my journal...
    ...meine fussballwelt...
    ...geschichten aus dem rückspiegel...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/mcmlxxxii

Gratis bloggen bei
myblog.de





...warum sind wir nur so wie wir sind und nicht anders?...

Irgendwie weiß doch jeder, dass eine ganze Menge Frauen nicht an einem Spiegel vorbeilaufen können, ohne mal kurz zu prüfen, ob noch alles stimmt und sitzt.
Ich glaube langsam, der Mann ist da schlimmer. Um fair zu sein, sage ich eine ganze Menge Männer und verallgemeinere nicht.
Seit kurzem bin auch ich Träger einer Chipkarte, die mir Zutritt in die wunderbare Welt der Fitnessclubs gewährt, um genauer zu sein über 60 in Deutschland und so an die 8 in Berlin, blaaablaaablaaa, was die einem am Anfang halt so Wichtiges mitteilen.
Dort nun schon 3mal gewesen und 3mal umgezogen entdecke ich das - einen Spiegel in der Herrenumkleide. Nix Besonderes sagen die einen, ABER HALLO!!!
Nun beobachten wir die Herren vor dem Spiegel. Da gibt es Typen, die stellen sich eine ganze Minute davor und bewundern das Ding. Und als wäre der Spiegel eine vollbusige, schlanke und sexy Blondine in Beate-Uhse-Katalogunterwäsche, die gerade auf einem Bett voller Rosenblüten liegt und den Satz 'Nimm mich!' auf ihren roten Lippen trägt, ziehen die Jungs dabei ihre Bäuche an, machen aus einem Fass ein Sixpack, drücken ihre stälernen Brüste raus und spannen auch noch jeden anderen Muskel an, der locker sitzt, abgesehen von dem Faden in der Unterhose. Jahaaa, von wegen NUR ein Spiegel.
Und dann kommts, zack raus aus den verschwitzten Klamotten und rein in die Jeans und ab nach Hause - nix da Dusche, da ist doch kein Spiegel.

'Was bewirkt der Spiegel bei Euch Frauen eigentlich?'
25.8.06 00:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung