mcmlxxxiiMCMLXXXII
  Startseite
    ...my journal...
    ...meine fussballwelt...
    ...geschichten aus dem rückspiegel...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/mcmlxxxii

Gratis bloggen bei
myblog.de





...du alte kackbratze...

Den Kurt Kr?mer hab ich gestern besucht im Postbahnhof am Ostbahnhof. War das lustig, ich habe mich bauchschmerzenreif kaputt gelacht. Aber Kurt, in einer Sache hast Du mich sehr entt?uscht, die Witze waren fast alle aus Deiner Show und somit bekannt.
Trotzdem versteht es nur einer, Darth Vader und Batman zu kombinieren.

'Lustig war es alle mal und ich kann es nur jedem empfehlen, aber geht dort hin, ohne die Show von ihm zu sehen, probiert es auf gut Gl?ck und ihr werdet es nicht bereuen.'
7.12.05 17:38


...play it one more time sam...

Vor Kurzem war ja das hei? erwartete Billy Idol Konzert. Ich muss schon sagen, das war mal gute Musik. Man Junge, der Typ hat es einfach noch drauf, der zieht noch einigen die Hosen aus.
F?r die Frauen war auch was dabei, er lie? doch einige Male sein Shirt in der Gegend verschwinden und trotzdem ich keine Brille trug, vielleicht auch ganz gut, konnte man schon erkennen, dass der Mann sich fit h?lt; wie er das schafft, lassen wir mal unangesprochen.
Aber er wollte das Shirt eventuell auch immer loswerden, weil ihm sein Gitarrist so richtig eingeheizt hat. Ja das war was f?r mich, das extra geplante Gitarrensolo ?ber einige Minuten, der Hammer. Warum hatte ich meine Brille nicht dabei, ich h?tte dem Meister auf die Finger geschaut und mich vor ihm verbeugt???
Leider war das Publikum ein wenig zu ruhig.

Jetzt kann ich meinen sp?teren Kindern erz?hlen, den Billy habe ich noch sehen k?nnen. Die werden zwar fragen, 'wer isn das', aber das is mir eeeeegaaaaal. Zeitlos bleibt zeitlos.

*play it one more time Steve Stevens, das Solo war geiel*
18.12.05 00:24


...weihnachten, oh nee, nicht schon wieder...

Dieses Jahr steht Weihnachten bei mir unter einem anderen Stern, da die Familie bzw. die Eltern sich getrennt haben. Nicht, dass unsere Weihnachtsfeste in den Vorjahren traumhaft waren, aber immerhin gab es noch die Familie. "Tony, das iest Famieli?, Famieli? iest wiechtieg!"

Also wurde dieses Jahr dreimal irgendwo Weihnachten gefeiert. Ich muss zugeben, bei den Gro?eltern war das mal etwas anderes und besser als sonst. Und das hat nicht unbedingt damit was zu tun, dass man bei Omma keinen Finger krumm machen muss oder darf.

Dort wurden nat?rlich wieder alte Kindergeschichten und Nosatalgie aufgew?hlt, aber eines ist mir dort irgendwie in den Kopf gekommen. Die heutige Generation hat kaum noch Geschichten, die sp?ter von Bedeutung w?ren. Klar k?nnen wir erz?hlen, wir hatten das Gl?ck, die Rolling Stones oder Bob Dylan noch erleben zu k?nnen, aber es ist f?r uns nicht mehr so besonders wie das vor zwanzig Jahren vielleicht gewesen war. Oder unsere Politik war Gr?tze, aber um ehrlich zu sein, ist doch bei uns nix interessantes weltbewegendes mehr los bei unseren H?uptlingen. Werden von unserer Generation sp?ter Erz?hlungen ?bertragen oder Geschichten in B?cher geschrieben vom Typ: 'In meine erste Kiwi habe ich reingebissen!'? Was erz?hlen wir unseren Kindern? Das wir so gut wie alles tun konnten, was wir wollten, dass es uns fast an nichts gefehlt hat? Ich gewinne fast den Eindruck, dass wir eine charakterlose Generation sind, obwohl, wir sind doch die party-generation. Na immerhin etwas.

'Korrigiert mich, wenn Ihr das anders seht! Oder erz?hlt mir Eure Geschichten.'
27.12.05 18:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung